Mein Antrieb

Dieses Vorhaben verwirklicht 2 meiner grundlegenden Bedürfnisse: über mein Wissen zu reflektieren und mich mitzuteilen .

Zum einen lese ich viel, habe aber meistens keinen vollständigen Überblick, was ich weiß. Manchmal erstaunt es mich selbst, aus welchen Winkeln meines Gedächtnisses Informationen quellen, wenn ich angesprochen einmal in einen Redefluß komme. Aus Freude darüber kann ich dann sehr lange reden, aber mehr als ein paar Stunden hört mir kaum jemand zu, selbst wenn mir dann noch so viele interessante Dinge einfallen. Manchmal fehlt auch so ein Gegenüber gänzlich, also erzähl ich einfach meinem HTMLeditor und kann damit noch wesentlich mehr Menschen erreichen.

Aber es geht mir um mehr als nur Weitergabe von Informationen die ich gelesen oder gehört hab. Manches Wissen entspringt innerem oder äuäerem Erleben, ich wähle auch aus, gestalte neu. Echtes Verständnis, daä wesentlich wertvoller ist, erschliesst sich erst nach eigener Reflektion, tiefer Innenschau. Dieser Garten soll deshalb nicht nur Ergebnis meines Bemühens sein, meine Wahrheit zu verbildlichen, so wie es jeder Künstler tut, sondern auch schöne und mit allen Mitteln des Internets anschauliche Wege zum Erkennen, Reflektieren und Staunen aufzeigen.

Aber da ist noch was. Es ist wichtig seiner Intuition zu folgen und sie im eigenen Leben manifestieren. Wenn das jeder tut, erzeugt daß die Welt, in der wir leben wollen. Sie zu erleben wünscht sich eigentlich jeder im Herzen, aber noch geht von mitgefühlarmen Handlungsmustern und beschränkenden Überzeugungen viel tätliche und psychische Gewalt aus, was sich auch darin äussert das in vielen Themengebieten private Meinungen, die sich deutlich von der (ver)öffentlichen Meinung unterscheiden, vorsichtig ausgesprochen werden. Diese Seite soll auch zeigen das ich, ohne jemand zu provozieren, angstfrei zu meiner Wahrheit stehe was auch andere dazu anregen soll.



Für weitere Informationen zum Namen und Einteilung des Gartens, folgt den Verknüpfungen (Links).

<= Eingang